Das Ingenieurbüro wurde im Jahr 1933 von Herrn Regierungsbaumeister Karl Rieger gegründet und seit 1967 von dessen Sohn, Herrn Dipl.-Ing. Atte Rieger, geleitet.

Nach dem Eintritt von Herrn Dr.-Ing. Bernd Brandt als geschäftsführender Gesellschafter wurde das Unternehmen seit 1977 als "Rieger Gesellschaft Beratender Ingenieure mbH" weitergeführt.

1990 erfolgte die Umbenennung zur "Rieger + Brandt Planungsgesellschaft im Bauwesen mbH". Zeitgleich wurde eine Tochtergesellschaft, die "Rieger + Brandt Planungsgesellschaft in Sachsen mbH" mit Sitz in Markkleeberg bei Leipzig gegründet.

In beiden Unternehmen kamen 1997 die Herren
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Herbert und Dipl.-Ing. (FH) Kurt Wagner, 2003 Herr Dipl.-Ing. Dietrich Oehmke als weitere geschäftsführende Gesellschafter hinzu.

Zum 31. Oktober 2003 schied Herr Dipl.-Ing. Atte Rieger aus Altersgründen aus dem Ingenieurbüro aus.

70 Jahre - Rückblick
zurück zum Überblick